Das Leben bedeutet Bewegung! Die Bernd Flach Tanzschule, Bühne und Praxis für Psychotherapie freut sich, Sie in Tanz- Bewegungskunst und Psychotherapie zu begleiten.

Bühne

Mein Bühnenprogramm!

Sie können Tänze und die aus meinem Repertoire buchen! Z.b. das Stück “ Reiselust”! Ebenso die beworbenen Veranstaltungen!

Ich tanze für Sie! Sie suchen für Ihre Veranstaltung einen Tanz!

Ihre kreative Idee braucht für die Verwirklichung einen Choreographen, Tänzer, singenden Tänzer und Performer?

Ich freue mich auf Ihre Anfrage!

 
 

Bühnenprogramm 2019! Enjoy your local Dance Artist!

“I am future of work”. Februar 2019

Ein Interview mit Fotoshooting für die OECD, durchgeführt von MYOP, Paris, France Keyser. The project and interview is part of the OECD’s « I am the future of work » campaign. The campaign aims to encourage a fair transition to a new world of work, which is being radically reshaped by digitalisation, globalisation and demographic shifts.

The focus is on several themes and one of the themes is « Social safety ». MYOP is going to meet people in different part of the world to know if they feel they have enough social protections, or not, etc. We know that the situation of the artists is sometimes complicated toward this issue so we decided to questioned some of them.

“Wie bunt ist die Welt” das Kindertanzstück 1. Juni 2019, 15.30 Uhr Nach der Aufführung, findet mit Eltern und Kindern ein Mitmachteil statt.

Ein Kindertanzstück für alle Menschen ab dem 2. Lebensjahr.

Tickets: 1. Erwachsener 8,00 €, 1. Kind 5,00 €, 2. Erwachsener 6,00 €, 2. Kind 3,00€. Bitte rechtzeitig reservieren, die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen, Erwachsene und Kinder beschränkt.

Dauer: ca. 60 MInuten ( Tanzstück und Mitmachen)

Adresse: Fitness Company, Rüdersdorferstr. 71, 10243 Berlin

“Duft von Orangenblüten hören”- Tanzperformance 20.9. Öffentl. Probe 19.00 Uhr 8.10.2019 19.00 Uhr Tanzperformance, Premiere Platzreservierung erwünscht Weitere Termine 2019/2020 folgen

Zur Entstehung der Tanzperformance “ Duft von Orangenblüten hören”

Am Anfang steht ein Wunsch, ein Bedürfnis von mir in meinen Tanzstücken neue Aspekte   meiner Kreativität, Gefühle, Body- Mindverbindung, dem inneren und äußeren künstlerischem Raum zu entdecken.

Der Anfang meiner Suche beginnt in mir „Im Moment Sein“, wie fühle ich mich grade in diesem Moment, was will ich tun, ausdrücken und welche schönen, lustvollen, wahren Momente trage ich in mir und sind vor mir.

Ich spüre den Wunsch einzelne Tänze aus bisherigen Tanzstücken als „ Best of Dances“ von mir mit ihren inneren und äußeren künstlerischen Räumen und meinem Body- Mindraum neu zu erfahren und zu performen und Austausch mit anderen Künstlern zu haben!

Ich besuche Tanzklassen, Body Mindgruppen gehe in Kinofilme mit Freunden, schaue mir Tanzstücke an, erfreue mich an den kleinen und größeren Dingen des Leben, um neues zu erfahren.

In einem Austausch mit der Künstlerin und Designerin Stephanie Niesner, improvisieren wir gemeinsam mit einer Arbeit von Ihr aus dem Jahr 2004 „Haftblocknotiz“, in der Sie Tageszeitungsüberschriften sammelte. Diese Überschriften aus dem Kontext genommen sprechen ihre eigene Poesie. Fragmente sprechen ihre eigene Sprache.

Diese sind: Duft von Orangenblüten hören, Dompteuse des Stiefmütterchens, Die Poesie der roten Nase, Im Luftzug offener Augenblicke, u.a. 

Meine Aktivitäten, die Poesie der Überschriften, das gemeinsame improvisieren und mein Bedürfnis nach positiver Menschlichkeit in der aktuellen Zeit haben mich innerlich mit neuer Frische, Kraft und Poetik erfüllt!

Und so ist entstand die Tanzperformance  „Duft von Orangenblüten hören“ mit neuen Körper- Tanzbildern!

Ich danke Stephanie Niesner herzlich für die Zurverfügungstellung Ihrer Arbeit „Haftblocknotiz “ und die von Ihr hergestellten Origami Vögel. Diese und künstlerisches Handwerk und design finden Sie auch in Ihrem Geschäft bokx, Schreinerstr. 21, 10247 Berlin, www.bokx-kreativ.de. Ebenfalls danke ich herzlich dem Team des Theaterhauses Mitte.

Choreographie und Tanz: Bernd Flach

Visuelles: Stage Design und Costume Design: Bernd Flach. Photography: Stephanie Niesner, Isabel Lavella- Clemares, Bernd Flach. Objects: Stephanie Niesner und Bernd Flach.

Musik: Intro, Musik: Frank Sinatra Fly me to the moon, Greatest Dances aus Liebe ist, El amor es… Musik: Buena Vista Social Club Chan Chan, Llamando al Cielo-Der Ruf zum Himmel, Musik: Wolfgang Mozart, Weisenhaus Messe, Cinema Dance- The cakemaker, Musik: Dominique Charpentier, Reiselust-Vivaldi - Opus 3 no 6 in A minor - Lestro Armonico

Ton- und Lichttechnik, kreativer Support: Andrew Wass.

Tickets: Open Rehearsal, Öffentliche Probe 20.9.2019. Beginn 19.00 Uhr- ca. 19.35 Uhr 15 Min Pause 19.50- 20.20 Austausch mit Bernd Flach im Performanceraum. Spenden willkommen!

Tickets: Tanzperformance 8.10.2019, Beginn 19.00- ca. 19.35,15 Min Pause 19.50- 20.20 Austausch mit Bernd Flach im Performanceraum.  Spende erwünscht!

Ort: Theaterhaus Mitte, Wallstr. 32 Haus C, Raum 302. U 2 Märkisches Museum, U 8 Heinrich Heine Straße jeweils 5 Min. zu Fuß entfernt.

Weitere Termine der Performance Duft von Orangenblüten hören in 2019/ 2020 werden in kürze erscheinen!

An beiden Tagen steht Ihnen die Bar im Erdgeschoss des Theaterhauses mit leckeren Getränken und Snacks zur Verfügung.

“Die Rosenkavaliere von Berlin”- Musik und Gesang am 13.10.2019, 15.00- 17.00 Uhr im Domizil Berlin